Instagram Tipps,  Lifestyle/Decoration

Was sind Reels? Wie funktionieren Reels? Wie erstelle ich ein Reel? Sind Reels etwas für mich?

Du fragst dich, was Reels sind und wie sie funktionieren? Du möchtest selbst ein Reel erstellen, bist dir aber unsicher und weißt  nicht wie? Du fragst dich sogar, ob Reels überhaupt etwas für dich sind? … Dann bist du hier absolut richtig. Hier erfährst du alles Wissenswerte rund um das Thema “Reels” für die Plattform Instagram.

 

Was sind Reels?

Reels sind die Antwort von Instagram auf die App Tiktok. Du kennst TikTok nicht? Kein Problem, du kannst Reels auch erstellen, ohne, dass du TikTok kennst.

Erstmals wurden die Reels in Brasilien getestet, seid ein paar Wochen auch in Deutschland und Frankreich.

Wie funktionieren Reels?

Auf Instagram kann man ja schon lange neben Fotos auch kleine Videos erstellen, die dann in den Storys mit Filtern, Stickern und eventuell mit der Standortangabe versehen werden. Mit “Instagram Reels” kommt etwas ganz Neues hinzu: Die neue Funktion lässt User Multi-Clip-Videos mit Audio, verschiedenen Effekten und neuen kreativen Tools aufzeichnen und bearbeiten. Diese sind maximal 15 Sekunden lang. Deiner Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt, es spielt keine Rolle, ob du tanzt, ein neues Gericht präsentierst, oder einen Rundgang durch dein Apartment präsentierst.

Wie erstelle ich Reels?

Eigentlich ist es ganz einfach Reels zu erstellen. Du brauchst lediglich etwas Phantasie und ein wenig Übung. Um ein Reels zu erstellen, gehst du einfach über die Instagram Kamera als wolltest du eine Story erstellen. Unten kannst du dann neben Story auf Reels klicken und es geht los. Es ist egal, ob du ein bereits vorhandenes Video benutzt, oder einzelne Sequenzen mit der Kamera aufnimmst. Wichtig ist nur, dass du beachtest, dass das Video nicht länger als 15 Sekunden ist. Sobald du auf Reels geklickt hast, erscheinen links am Rand zahlreiche Bearbeitung Tools.

 

 

    1. Audio hier kannst du, genauso wie in den Stories, aus der Musikbibliothek einen Song auswählen, um dein Video musikalisch zu untermalen. Zudem hast du hier die Möglichkeit, deinen  Originalton zu verwenden, den dann auch andere nutzen können, wenn dein Profil öffentlich ist
    2. Geschwindigkeit hier kannst du die Geschwindigkeit deines Videos verändern. Entweder du gibst im Slow Motion wieder oder du beschleunigst es
    3. Effekte hier kannst du aus vielen HR-Effekten von Instagram oder anderen Usern auswählen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zum Nutzen der Green Screen, um dich an den Traumstrand in der Karibik zu zaubern.
    4. Timer hier kannst du einen Countdown aktivieren, der vor der Aufnahme herunterfällt. Nützlich, wenn im Video der ganze Körpereinsatz gefragt ist und due Freihändig filmen möchtest
    5. Anordnen dieses Tool ist super hilfreich bei den Videos, wo zum Beispiel die Kleidung wie durch Zauberhand gewechselt wird. Der erste Teil des Videos wird in Look 1 aufgenommen, dann pausiert man und wählt “Anordnen” aus. IG merkt sich dann die Position im Video und du kannst dich dann in Look 2 , 3, 4, … genau wieder an dieselbe Position stellen. So gelingt ein nahtloser Übergang

Reels kann man mit mehreren, hintereinander aufgenommenen Clips zusammenstellen, als ganzes Video, oder aber aus einem bereits vorhandenen Video erstellen. Schaut mal bei der lieben Nicole von @todayisthedeepest bei Instagram vorbei

https://www.instagram.com/todayisthedeepest/?hl=de

Sie hat richtig gelungene Reels erstellt und das Beste ist, sie gibt dir über ein IGTV

https://www.instagram.com/tv/CCDsnUJKC0h/?hl=de

Hilfestellung zum Erstellen von Reels. Und das ganz umsonst. Und solltest du Fragen haben, oder Hilfe benötigen, frag sie einfach.

Sind Reels etwas für mich?

Definitiv und absolut, denn da die Reels vorläufig nur in Brasilien, Deutschland und Frankreich verfügbar sind, hast du die Chance mit deinem Reels auf der Explore Seite zu erscheinen. Das bringt dir zum Einen mehr Beachtung und Aufmerksamkeit, zum anderen dadurch vielleicht mehr Likes und Follower. Also, starte einfach.

Fazit

Mein Fazit lautet … Reels machen Spaß, informieren und helfen dir deine Reichweite zu vergrößern. Das die Reels Funktion vorläufig nur in Brasilien, Deutschland und Frankreich gibt, hast du so die Chance mit deinem Reels auf der Explore Seite zu erscheinen. Und das sichert dir jede Menge Aufmerksamkeit und Beachtung. Was gibt es Besseres? Und dann bekommst du auch noch Hilfe beim Erstellen und Umsetzen … wenn du lieb fragst …durch die liebe Nicole.

Solltest du noch Fragen haben, schreib mich einfach an. Über einen Kommentar wäre ich dir natürlich auch sehr dankbar.

 

Genieß den Sommer

Deine Sandra

https://www.instagram.com/thewhitefashionballoon/

https://www.instagram.com/_senseoftaste_/?hl=de

 

 

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.