Auf einen Plausch am Sonntag

Auf einen Plausch am Sonntag …

Gedanken, Gefühle, Tipps, Impressionen, Depressionen … ein Kessel Buntes

 

hier mit mir um vier (16:00)

 

 

Wie ich darauf gekommen bin? Nun, Ostern hat dieses Jahr für mich nicht stattgefunden (sooo traurig).
Mich hat ein heftiger Magen-Darm-Virus niedergestreckt, der mich fast eine Woche in Schacht gehalten hat. So lag ich also in meinem Bett wälzte mich hin und her, versuchte ständig zu schlafen, damit diese eklige Übelkeit verschwinden würde. Aber alles, was passierte, waren Bilder von Essen in meinem Kopf. Damit mir dadurch nicht noch übler wurde, habe ich versucht, gegenzusteuern.

Das beste Mittel gegen Stress ist unsere Fähigkeit, einen Gedanken einem anderen vorzuziehen
(William James, amerikanischer Psychologe)

Da habe ich einfach über meinen Blog nachgedacht und überlegt, wie ich ihn mal wieder mit Leben füttern könnte (da wären wir schon wieder beim Essen ;-/)
Und da mir gerade am ruhigen Sonntag so oft so viele Gedanken durch den Kopf schwirren und ich  dann immer sofort Lust habe, sie zu kommunizieren, dachte ich, mein Blog wäre der perfekte Ort dafür.

 

Klar, kann ich auch mit meinem Mann reden, aber den interessieren Themen wie Instagram, Beauty, Frauenleiden, Fashion … nicht so wirklich. Das Gespräch wäre kurz und bündig und er würde wieder nur sagen:”hast du nichts anderes zu tun, als dir darüber Gedanken zu machen?”. Das würde dann wieder in eine Gegenfrage meinerseits übergehen und das Gespräch würde nicht wirklich entspannt enden. Ich könnte auch mit einer Freundin vor Ort reden, aber die haben alle kein Instagram, gerade keine Zeit, sind nicht erreichbar, haben andere Probleme … Also, “müsst” ihr dran glauben ;-)))

Vielleicht habt ihr ja Lust und tauscht euch mit mir aus, würde mich sehr freuen :-)))). Wenn ihr jetzt bei euch
denkt :”wieso schreibt sie das Thema nicht einfach unter ihren Post?”, kann ich klipp und klar antworten, dass a) davon mein Blog ja nicht gefüttert würde (ja, schon etwas egoistisch haha) b) die Reichweite bei Instagram blockiert wird mit zu viel Text (auch mal ein Plausch wert) und c) ihr ja auch vielleicht gar nicht unter einem Post Lust habt, zu antworten. Ich probiere es einfach aus und vielleicht ist ja auch ein Gedanke für die ein oder andere unter euch dabei, der interessant ist. Wie gesagt, ich würde mich sehr freuen.

 

Übrigens ich würde euch auch gerne zukünftig hier kreative, inspirierende, schöne, sympathische, verrückte Accounts und Blogs näher vorstellen, verbunden mit einigen Interviews. Denn nur zusammen sind wir stark und können etwas bewegen. Hättet ihr Lust dazu? Ihr dürft euch auch gerne melden, wenn ich euch mal vorstellen soll, oder interviewen dürfte. Ansonsten komme ich eh auf euch zu ;-)))

Eine Interview Partnerin habe ich bereits gefunden. Eine ganz liebe Freundin, die ich ich auf Instagram kennengelernt habe.  Wir haben letzten Donnerstag eigentlich nur kurz telefonieren wollen, weil sie sich nach meinem Befinden erkundigen wollte. Und während des 2-stündigen Telefonats kamen wir auf einmal auf das Thema “Zukunftsträume”. Was sich daraus entwickelt hat? Stay tuned!

By the way, zum Schluß jeden Plausches gibt es immer noch ein kleines Schmankerl in Form eines Haushalts-Tipps, eines Buchvorschlages, Rezeptes, Serientipps. Ich tue alles für euch, damit ihr euch wohl fühlt und mit Infos versorgt seid. Vielleicht lockt euch das ja zusätzlich, mal hier vorbei zuschauen.

Ich starte dann mal mit einem Filmtipp:

“Das perfekte Geheimnis”

Ein deutscher Film aus dem Jahr 2019 mit Elias M’Barek (huhhhh), Jessica Schwarz, Florian David Fitz (huhhhh), Karoline Herfurth …

Inhalt: ein paar befreundete Paare treffen sich zum Essen und spielen ein Spiel. Sie müssen während des Essens ihre Handies auf den Tisch legen und alle eingehenden Nachrichten laut vorlesen sowie alle eingehenden Anrufe auf laut stellen (oha). Überraschungen, Ärger, Streit und Verwirrungen sind dabei vorprogrammiert, ist ja klar, oder?! Ins Kino hätte mich der Film nicht gelockt, weil ich keine Kino Gängerin bin, hatte da mal ein schreckliches Erlebnis. (Ich weiß gar nicht, was eine Kinokarte gerade kostet ;-(). Aber auf Netflix hat er Spaß gemacht. Die Kritiken sind so lala, aber ich fand ihn unterhaltsam. Natürlich ist er überzogen … hallo, das ist ein Film. Niemand, der Dreck am Stecken hat, würde da mitmachen, aber er regt zum Nachdenken an.

Hmmm, wenn ich so recht überlege, wäre das ja eigentlich ein interessantes Thema für den nächsten Plausch.

Stay tuned!

Eure Sandra

8 Comments

  • Sigrid

    Ich finde es klasse, dass Du Deinen Blog wieder mehr füttern möchtest liebe Sandra und auch Deine Idee/Konzept dazu finde ich interessant. Ich freue mich drauf.
    Den Film habe ich gesehen, ich fand den grandios und lustig, nur, wenn ich ehrlich bin, möchte ich nicht auf so einer Party sein. Hat doch jeder so ein paar Geheimnisse im Leben, oder?
    Ich hoffe, es geht Dir wieder gut und ich schicke ganz liebe Grüße
    Sigi

    • Sasko367

      Herzlichen Dank, liebe Sigi, dein Feedback freut mich sehr. Mir geht es, Gott sei Dank, wieder besser, mich hat da echt etwas Heftiges erwischt. Aber jetzt starte ich einfach durch und freue mich darauf. Habe mir viele Themen einfallen lassen. Liebe Grüße zurück

  • Iris

    Liebe Sandra, ich freue mich über deine Fütterung.
    Mir geht es ähnlich wie dir, IG ist zu klein um tatsächlich die wahren Dinge die “Frau so bewegen ” anzusprechen…darum finde ich einen Blog zum Austausch super und deinem Filmtipp werde ich nachgehen….schließlich teilen wir so oft den gleichen Geschmack…..

    Guten Start in die neue Woche, Iris

    • Sasko367

      Meine liebe Iris, vielen herzlichen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich auch schon darauf, mehr von dir auf deinem Blog zu lesen. Unsere Blogs sind das Beste, was wir uns einfallen lassen haben. Übrigens werde ich nach den Abi Klausuren im Juni mit meinem Jüngsten nach Stuttgart kommen, er möchte sich dort die Uni anschauen. Ich gebe dir rechtzeitig Bescheid und würde mich riesig freuen, wenn wir uns treffen könnten. Ganz herzliche Grüße

      Sandra

  • Petra

    Was für ein schöner Blog und eine schöne Idee!
    Ich liebe deine ART zu schreiben und freue mich auf mehr…….stay tuned! kann ich da nur erwiedern…hihi
    Den Film fand ich klasse und kann sagen: Hätte mein EX sein Handy auf den Tisch gelegt,
    wäre er definitiv in Erklärungsnot geraten.
    Liebe Grüße

    • Sasko367

      Liebe Petra,

      ganz lieben Dank für dein liebes Feedback. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt, du als Künstlerin hast ja nochmal einen ganz anderen Blickwinkel. Auf unsere gemeinsamen Aktivitäten, wie einen Podcast zu erstellen, blicke ich mega aufgeregt und voller Zuversicht drauf. Wir werden uns um Kopf und Kragen quatschen. Drücke dich, freue mich auf morgen. Liebe Grüße

      • Ulrike

        Eine wirklich wunderbare Idee meine liebe Sandra!
        Ich freue mich schon sehr auf weitere Plauschs auf Deinem Blog.
        Und ja, gerne können wir auch mal ein Interview oder ähnliches machen.
        Da würde ich mich sehr freuen.
        Und Dein Filmtipp ist sehr gut!
        Ich wünsche Dir einen schönen Abend und liebe Grüße nach Kassel
        Deine
        Uli ❤️

        • Sasko367

          Liebste Uli,
          ganz herzlichen Dank für dein Feedback, du bist ein Schatz. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt und ich dich hier mal interviewen darf. Dicken Drücker zu dir. Liebste Mai Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.