Auf einen Plausch am Sonntag,  Lifestyle/Decoration

Du möchtest deine Terrasse renovieren?

Aber, du bekommst gerade keine Landschaftsarchitekten, dir fehlt das Geld, du hast keine Idee? Dann bist du hier genau richtig, denn …

aus Alt mach Neu.

Der Plausch am Sonntag, hier bei mir um vier.

Niemand in unserer Familie ist wirklich handwerklich begabt, daher ist es gar nicht so leicht, aus etwas Altem etwas Neues zu gestalten. Aber, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, muß das auch passieren. Aber von Anfang an.

Im Urlaub in Spanien waren wir in einer Bar mit einer mega Dachterrasse. Weißer Steinboden und schwarz-weiße Gartenmöbel. Es sah irre schick, sauber und so ein bißchen Ibiza like aus.

 

(Fotos aus dem Internet)

 

Der Boden ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Als wir wieder zuhause waren und ich unsere Terrasse sah, bin ich schreiend zusammengebrochen. Unsere bestand aus dreckigen, fleckigen Betonplatten, die eher den Autobahnen in der ehemaligen DDR glichen denn einem Ibiza Flair nahekamen.  Zudem ist sie recht groß und ein Neubelag käme dem Kauf eines Kleinwagens gleich. Also musste eine preiswertere Alternative her.

 

Die Suche

Wie schon gesagt, ich bin ein Dickkopf und so stöberte ich im Netz nach Ideen. Die App Pinterest ist da ganz “schlimm”. So viele schöne Eindrücke, Ideen und Inspirationen. Eine Flut geradezu. Und dann las ich immer mehr etwas über

Betonplatten streichen

Und ab da war ich nicht mehr zu halten und voller Tatendrang. Mein Mann war skeptisch und hat tatsächlich versucht, mich von meinem Unterfangen abzuhalten. Männer! Ich glaube, er hatte Angst, er müsste helfen.

 

Die Materialien

Ich habe viel gelesen, verglichen und gesurft. Zum Streichen von Steinplatten benötigt man:

Durchführung

Die Durchführung ist kinderleicht. Ehrlich!

Erst einmal müsst ihr die Terrasse leer räumen, versteht sich von selbst, oder?! Das ist der Teil, der am wenigsten Spaß bereitet, deshalb durfte das mein Mann übernehmen, ich hatte Migräne ;-)))

 

 

Dann reinigt ihr die Platten mit dem Steinreiniger und dem Kärcher. Das hat Spaß gemacht, an dem Tag hatten wir 32 Grad. Ausserdem entfernt der Kärcher dankbar jedes Unkraut, welches sich in die Ritzen gemogelt hat.
Sind die Platten schön sauber, geht’s los. Die Hauswand mit Krepp in ausreichender Höhe schützen. Wichtig!!! Wieso erzähle ich euch beim Punkt “Farbe auftragen”
Ihr beginnt damit, den Tiefgrund auf die Platten zu rollen. Trocknen lassen und 3 x wiederholen. Das trocknet wirklich ziemlich schnell bei 32 Grad im Schatten. Und dann gehts an die Farbe. Juhuuu.

 

 

Farbe auftragen

Ich hatte übrigens die Hauswand nicht geschützt und weil die Farbe echt wie weiß aussieht, habe ich lustig die Rolle mit der Farbe gegen die weiße Hauswand gleiten lassen . Im feuchten Zustand kein Problem, aber wenn die Farbe erst einmal getrocknet ist … Mein Mann flucht jetzt noch. Anfängerfehler. Die Farbe habe ich auch 3 x aufgetragen und natürlich jedesmal trocknen lassen. Als das alles erledigt war, habe ich erstmal skeptisch geschaut. Eine leere Terrasse, ganz  hell gestrichen, bei Sonne … Ich dachte, ich werde Schnee blind . Aber keine Sorge, das änderte sich. Ich hatte mich ja für diesen Grauton entschieden und der Ton ist wirklich klasse. Rein weiß wäre wahrscheinlich zu krass geworden, wenn man bei dem Grauton schon unruhig wird.

Ergebnis

Und dann ging’s ans Einrichten und Dekorieren. Can we skip to the good part (oder wie heißt es in dem TikTok Song?). Leute, was soll ich sagen? Ich bin verliebt in meine “neue” Terrasse. Mit kleinen Mitteln eine große Wirkung erzielt. Und da ich so begeistert und in Love war, habe ich das Ganze nach 3 Jahren wiederholt. Diesmal mit Malerkrepp, versteht sich. Denkt bitte auch daran, dass ihr das Streichen nicht gerade bei windigem Wetter durchführt, denn sonst fliegt euch alles in die Farbe (ich spreche aus Erfahrung, ihr versteht). Toll sind auch Schablonen mit Mandalas (Beispiele seht ihr unten). Werde ich eventuell mal ausprobieren, wenn wir unsere Terrasse vergrößert haben. Ja, ich habe ein neues Projekt vor, denn mit dem neuen Lounge Sofa und meiner Aussenküche ist mir die Terrasse zu voll. Aber davon berichte ich euch ein anderes Mal.

 

 

 

Stay tuned!

Eure Sandra

IMG_1133(bitte anklicken)

 

Mein heutiger Tipp:

Fertigt ein schönes Mandala in der Größe der Platten an. Lasst es auf Kunststoff drucken und schneidet es aus. Oder bestellt euch direkt fertige Schablonen. Die Rolle mit der Farbe immer gut abstreifen, sonst läuft die Farbe unter die Ränder. Für dieses Verschönern könnt ihr auch die Kunststofffarbe nehmen. Hier könnt ihr die Schablonen shoppen:

https://www.etsy.com/de/listing/973244426/schablone-fur-betonplatten-moderne?gbraid=0AAAAADutTMd2G43RCWM51yC50PVD4bFNJ&gpla=1&gao=1&&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=shopping_de_de_de_c-home_and_living-home_decor-wall_decor-wall_stencils&utm_custom1=_k_CjwKCAjws8yUBhA1EiwAi_tpEWrylgV7nMGxlAQll2K4BlgqW7EclicmxILcJX99JeT7jSZPPUHvYxoCnpYQAvD_BwE_k_&utm_content=go_6481722127_79195079233_381013153584_aud-1185880389268:pla-307321114681_m__973244426dede_562388542&utm_custom2=6481722127&gbraid=0AAAAADutTMd2G43RCWM51yC50PVD4bFNJ&gclid=CjwKCAjws8yUBhA1EiwAi_tpEWrylgV7nMGxlAQll2K4BlgqW7EclicmxILcJX99JeT7jSZPPUHvYxoCnpYQAvD_BwE

und so sieht das dann aus

 

 

 

3 Comments

  • Sigrid

    Die Idee mit den Mandalas ist ja klasse. Ich müßte meinen Balkon auch mal wieder (weiß) streichen, aber ich bin zu faul alle Möbel wegzuräumen. Krass finde ich, dass Deine letzte Aktion schon 3 Jahre her ist, ich kann mich dran erinnern als wäre es gestern gewesen. Das mit dem Anbau hört sich spannend an. Was meint Dein Mann dazu?
    LG
    Sigi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.